Ich möchte mich kurz vorstelle.
Ich heiße Anette bin Baujahr 61 verheiratet und habe zwei Kinder.
Die sind schon groß. Außerdem bin ich auch schon Oma. Da meine Tochter aus gesundheitlichen Gründen Ihr Kind nicht selber groß ziehen kann,
erledigen wir das und wollen Ihr natürlich eine liebevolle und glückliche Kindheit bescheren.
Es soll Ihr an nichts fehlen. Und so ging der ganze Spaß los.

Unsere Kleine Laura war gerade 5 Jahre alt. Fast alle Kinder im Kindergarten haben ein Geschwisterchen, bloß Sie nicht. Leider können wir Ihr diesen Wunsch nicht mehr erfüllen. Eines Tages bekam ich Besuch von einer guten Bekannten die hielt ein Baby im Arm. Das war so echt, das man auf dem ersten Blick gar nicht sah, das es eine Puppe ist. Unsere kleine war so fasziniert von dieser Puppe und konnte sich gar nicht mehr von Ihr trennen.

Sofort fing ich an zu Fragen zu stellen, wo? wie? haste denn diese Puppe her?
So eine brauch ich für die kleine. Dann erzählte Sie mir, das jemand einen Kurs anbietet wo man lernt wie diese Puppen hergestellt werden. Sofort war ich begeistert und so begann eine neue Leidenschaft für mich und meine kleine Maus. Ich dachte mir was ist schon ein Wochenende am Kurs teilzunehmen gegen neun Monate Schwangerschaft. Und dann diese Vorzüge die doch ein Rebornbaby hat. Man kann wieder einmal so niedliche Babysachen kaufen und raus wachsen können die ja auch nicht, keine nächtlichen Ruhestörung und nur wenn man selber Zeit hat kümmert man sich um die kleinen Mäuse, und egal wo man hinkommt, jeder fragt sofort erst einmal: Wie alt ist denn das Kleine?

Jetzt hat Sie Ihr Schwesterchen und das geht überall mit ihr hin, ob ins Bett oder zum Spazierengehen mit ihren ehemaligen Kinderwagen, zum Einkaufen, zum Mitbring-Tag im Kindergarten usw. Sie ist richtig glücklich mit Ihrer Lara, so hat Sie die kleine genannt. Dann musste noch ein Brüderchen her, und viele die meine Puppen gesehen haben wollten natürlich auch eine haben. Den Wunsch erfüllte ich jetzt schon einigen und so bin ich drauf gekommen Ihnen auch mal meine Puppen zu zeigen und anzubieten. Es gibt ja viele Bausätze, aber nicht jeder eignet sich zum Spielen für Kinder, die sind einfach netter anzusehen wenn man sie schön in den Puppenwagen oder Körbchen usw. legt.

Ich biete Ihnen verschiedene Puppen an und Sie können auch nach eigenen Wünschen z.B. die Haarfarbe raussuchen, mit langen oder fast keinen Haare.
Die meisten wollen es immer so haben wie ihre eigenen Kinder die Haare hatten. Wenn Sie so ein Baby Adoptieren und schimpfen über den Preis denken Sie immer daran: die Bausätze sind schon mal sehr teuer, das Füllmaterial soll auch von guter Qualität sein, Körper, Farben Haare, Augen, Schnuller und natürlich die Kleidung das alles ergibt schon mal einen hohen Anschaffungspreis.
Manche möchten auch ein Stimm-Modul so das, das Baby niedliches Gebrabbel von sich gibt wenn man es sanft auf das Bäuchlein drückt. Und dann wird in liebevoller tagelanger Kleinstarbeit aus den Bausätzen ein süßes schnuggeliges Rebornbaby.

Außerdem wenn ich heute an die Tankstelle fahre bezahle ich für eine Tankfüllung 120,00 € die sind in wenigen Tagen verfahren, aber so ein Rebornbaby hab ich doch ein Leben lang. Ich versuche die Preise meiner Babys so klein wie möglichst zu halten.

Und sollte Ihnen mein Baby nicht gefallen, (was ich aber nicht glaube, denn bei mir geht erst ein Baby raus, wenn es mir gut gelungen ist und keine Fehler aufweist), dann finden wir ganz gewiss eine Lösung ich möchte schließlich den Menschen eine Freude mit meinen Puppen machen und keinen Ärger.

Sie dürfen natürlich auch jederzeit bei mir zu Hause vorbeikommen und sich Ihren Liebling selber aussuchen.
Ich hoffe ich hab Sie jetzt auch ein bisschen verzaubert von meinen Rebornbabysund wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern in meinen Bildern.